RITA bringt's | Rita bringt's: Vegetarisches Mittagessen kommt mit dem Rad

Wohin solls Rita bringen?

Adresse Prüfen

Rita bringt's: Vegetarisches Mittagessen kommt mit dem Rad


Rita bringt's: Vegetarisches Mittagessen kommt mit dem Rad

  • Wiener Bezirkszeitung
    10.09.2014

    Seit April liefern Rita Huber und ihr Team vegetarisches und veganes Mittagessen in den Bezirken eins bis neun aus. Gebracht wird das Essen mit Lastenrädern, echten Hinguckern auf den Wiener Straßen.

    "Zu Mittag im Büro braucht man eine leichte Mahlzeit", nennt Rita einen Grund, warum Fleisch in ihrer Küche keinen Platz hat. Sie selbst lebt schon seit über zehn Jahren vegetarisch und lebt sich beim Kochen gern kreativ aus. Dabei kommt die Gründerin des vegetarischen Lieferservices mit dem kleinen ökologischen Fußabdruck ursprünglich gar nicht aus der Gastronomie.

    Volles Risiko

    "Mein Schwager und Geschäftspartner Gerald fragte mich im Februar, ob ich Lust hätte, einen vegetarischen Lieferservice aufzumachen. Ich hielt es für einen Scherz, aber es war sein Ernst. Zwei Wochen später kündigte ich meinen damaligen Job und seit April liefern wir", erzählt die junge Unternehmerin. Zuletzt hatte sie bei einer Kommunikationsagentur gearbeitet. "Der Gedanke für mehr als zehn Personen zu kochen war anfangs schon beängstigend, aber es hat alles geklappt." Die Überzeugung und das Vertrauen auf dem richtigen Weg zu sein, hätten dabei geholfen.

    Lieferung per Lastenrad

    Der Tag beginnt für die Unternehmerin früh: Von fünf bis neun Uhr wird gekocht. Die Gerichte sind vegetarisch oder vegan und werden ausschließlich aus Bio-Zutaten bereitet. Rita benutzt biologisch abbaubare Verpackungen aus Recyclingpapier, Mais oder Zuckerrohr. Um halb zehn radelt die Liefertruppe los. Diese besteht derzeit aus 15 Mitarbeitern, von denen höchstens sechs im Einsatz sind, um die Bezirke eins bis neun zu beliefern. Die Fahrradflotte wächst beständig, auch mehrere Küchenstandorte sind ein Ziel von Rita. So können nach und nach weitere Bezirke von den grünen Lastenfahrrädern versorgt werden.

    So funktioniert es

    Auf www.ritabringts.at können die Mahlzeiten bis 16 Uhr am Vortag bestellt werden. Am nächsten Tag zwischen zehn und zwölf Uhr wird das Essen geliefert. Natürlich kann auch für eine ganze Woche vorgeplant werden. Bezahlt wird entweder bar bei der Lieferung oder im Voraus mit Kreditkarte oder Überweisung. Ein Hauptgericht kostet zwischen sieben und acht Euro, Desserts, Suppen und Salate zwischen zwei und fünf Euro. Lieferkosten werden keine verrechnet.

    >> Rita bringt's: Vegetarisches Mittagessen kommt mit dem Rad